Bäckerei Ruckli - für ein Bisschen mehr Lebensfreude

November-Rezept

Pastetli

Auf Französisch heisst es «vol-au-vent», frei übersetzt «Flug im Wind». Wir nennen es Pastetli und freuen uns über das hauchzarte Blätterteiggebäck, das sich mit unterschiedlichsten Füllungen veredeln lässt. Zum Rezept.

Jetzt aktuell

Draussen ist es neblig-kalt, bei uns im Café wohlig warm und gemütlich. Schnappen Sie sich eine der aufliegenden Zeitungen oder Zeitschriften und setzen Sie sich mit einem heissen Latte Macchiato an den Kachelofen. So lässt sich die kalte Jahreszeit getrost aushalten.

Eine grosse Ehre für uns!

Falstaff Titelseite

25. Oktober – Das Trend- und Gourmetmagazin Falstaff hat in seiner neusten Ausgabe 7/2017 das Thema Brot ins Zentrum gerückt und berichtet ab Seite 76 ausführlich über die neue Brotkultur, Weltbäckermeister und Wissenswertes rund um den Brotgenuss. Wir sind stolz und es ist uns eine grosse Ehre, dass die Fachleute von Falstaff auch unseren Betrieb im Heft portraitieren. Übrigens gibt es Auszüge aus dem Artikel «Wenn alles schläft sind sie schon wach» auch online zu lesen.

Tortenschachteln im neuen Design

neue Tortenschachteln

19. Oktober – Endlich sind Sie da! Unsere Tortenschachteln im neuen, moderneren Design. Den Druckauftrag haben wir der Firma Läser AG in Gontenschwil vergeben und waren beeindruckt, wie stark wir in den Entstehungsprozess involviert wurden und mit welch hohen Qualitätsansprüchen Läser arbeitet. Die Zusammenarbeit hat uns Spass gemacht und vom Ergebnis sind wir überzeugt. Übrigens, auch in der neuen Verpackung finden Sie die bewährte Ruckli-Qualität.
Impressionen aus der Produktion: Am Bildschirm | Druckwalze | im Druck | bedruckte Bögen

Weniger süss, mehr Geschmack

Herbstklassiker

2. Oktober – Unser Vermicelles sind von Grund auf hausgemacht. Wir kaufen ganze Marroni, kochen sie im Steamer und pürieren sie anschliessend. Dann werden sie mit Rahm, Zucker, Kirsch und Vanillinzucker abgeschmeckt. Farbstoffe, Konservierungs- oder Feuchthaltemittel finden Sie keine in unseren Vermicelles, dafür echten Marronigeschmack!
Als kleine Nascherei für zwischendurch empfehlen wir Ihnen die Seetaler Apfelringli, veredelt mit Grand cru-Schokolade und unsere Nusstorten für die gemütliche Kaffee- oder Teerunde.

Bauzeit geht langsam zu Ende

Anbau

11. September – Die Bauzeit neigt sich dem Ende entgegen. Betongraue Wände sind reinweiss verkachelt, Geräte und Maschinen werden angeschlossen. Wir freuen uns auf die Fertigstellung. Neue Impressionen

Freie Stelle als Bäcker-Konditor (m/w), 1. Januar 2018

Neuer Mitarbeiter

21. August – Auf den 1. Januar 2018 oder nach Vereinbarung brauchen wir Sie als Verstärkung! Sie sind Bäcker-Konditor (m/w), lieben abwechslungsreiche Arbeit und möchten Ihr Können in einem Top-Betrieb beweisen. Bei Fragen gibt Ihnen Markus Ruckli gerne Auskunft (056 667 12 59). Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

Bekömmliche Brote dank langer Teigruhe

Brote

20. Juni – Ende Oktober des letzten Jahres hat eine PULS-Sendung des Schweizer Fernsehens hohe Wellen geworfen. Gemäss einer Studie der deutschen Universität Hohenheim ist häufig nicht die Getreidesorte sondern der Herstellungsprozess verantwortlich für Brot-Unverträglichkeiten. Da wir in unserer Bäckerei immer wieder auf dieses Thema angesprochen werden, publizieren wir diese News mit Hintergrund-Informationen nochmals.

Kurz und knusprig

Öffnungszeiten

Spezialbrotplan

Informationen Samstagsbrunch